In meinem Albanien-Blog veröffentliche ich die Beiträge, die ich auf Instagram über meine Leben in Albanien poste.

Wochenende

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Ein vollgepacktes Wochenende liegt hinter mir. Als wir am Freitagnachmittag wieder zurück in Fushë-Arrëz waren, gingen die Vorbereitungen auch schon gleich los. Angefangen hat es damit, dass wir unser erstes Projekt auf der Spendenplattform betterplace.org veröffentlicht haben. Es geht um Ausbildungshilfen für Schüler*innen bzw. Student*innen. Das Programm gibt es schon seit vielen Jahren. Nun suchen wir zu Corona-Zeiten neue Wege, um das Projekt weiterzuführen. Monatlich unterstützen wir junge Menschen aus…

WeiterlesenWochenende

Ein Tag am Strand

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

In der Stadt Vau Dajes, ist der Bischofssitz unseres Bistums. Gestern waren wir dort zu einem Pastoraltreffen der Priester, Pastoralen Mitarbeiter*innen und Ordensleute. Nach der Corona-Pause das erste Treffen dieser Art und für mich das allererste sowieseo. Für mich gab das einen Einblick in das Bistum, in dem ich nun als Kapuziner lebe und arbeite. Nach dem Treffen sind Bruder Andreas und ich nach Shkoder gefahren. Dort waren wir über…

WeiterlesenEin Tag am Strand

Kamera läuft

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Heute wurde in Münster @frat.gjon (Bruder Jens) zum Priester geweiht. Lange haben Bruder Andreas und ich überlegt, ob es nicht doch irgendwie möglich sein könnte, dass wir zur Weihe Reisen. Bei der Entfernung überlegt man sich nicht nur zweimal, sondern ganz genau, ob man die Reise wirklich unternimmt. Hinzu kamen jetzt auch die neuen Corona-Regeln bezüglich der Einreise aus einem Risikogebiet - und dazu zählt Albanien nun mal. Die Weihe…

WeiterlesenKamera läuft

Mutter Teresa

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Für Albanien, zumindest für das katholische Albanien, heute ein Festtag. Der 5. September ist der Gedenktag der Heiligen Mutter Teresa. Schließlich verehren die Albaner Mutter Teresa als "ihre" heilige. Im Gebet unserer Gemeinschaft in der Missionsstation haben wir natürlich Mutter Teresa heute mit eingeschlossen. In der vergangenen Woche war ich dran, als "Vorsteher" im Stundengebet. Gar nicht so einfach in der fremden Sprache. Für mich ist das Lesen und dann…

WeiterlesenMutter Teresa

Reinemachen

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Heute mal reinemachen. Eigentlich wollte ich gestern schon putzen. Mäßig motiviert holte ich den Staubsauger aus seiner Ecke, um dann festzustellen, dass dieser nicht funktioniert. Er war auch nicht wieder zum Laufen zu bringen. Das habe ich dann als Zeichen genommen und das Putzen sein gelassen. Im Lager fand sich ein in die Jahre gekommener, aber noch funktionsfähiger Staubsauger. Er ist mit einem Hilfstransport mitgekommen und ruhte seit dem in…

WeiterlesenReinemachen

Am Ende der Welt

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Ich: "Wo fahren wir heute hin ?"Bruder Andreas: "Ans Ende der Welt ." ... Über zwei Auto Stunden später habe ich festgestellt: er hat recht. Wir waren heute in einem Dorf, dass mehr und mehr ausstirbt. Noch vor ein paar Jahren lebten viele Familien dort. Jetzt sind es nur noch wenige, die geblieben sind. Die kleine Kirche ist eigentlich im Nachbardorf. Dort wohnt aber keiner mehr, sodass wir den Gottesdienst…

WeiterlesenAm Ende der Welt

Ein ganzes Wochenende kurz zusammengefasst

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Das Wochenende ging gar nicht so gut los. Am Samstagmorgen war ich in der Küche (okay, das war gut). Habe mir vorgenommen, die Tradition des SonntagsHefe-Zopfes nach Albanien zu bringen. Also nahm ich ein Kilo Mehl und habe damit begonnen (okay, das war immer noch gut). Allerdings hat dabei unserer Melkfrau immer wieder versucht, mit mir Konversation zu betreiben. Ich stand total auf dem Schlauch und habe fast gar nichts…

WeiterlesenEin ganzes Wochenende kurz zusammengefasst