Herbergssuche …

Herbergssuche …

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

… in machen Gegenden gibt es den Brauch, am Heiligen Abend von Haus zu Haus zu ziehen. Das muss in diesem Jahr ausfallen.

Das Foto mit dem noch leeren Stall der Weihnachtskrippe entstand gestern in unserer Pfarrkirche in Fushë-Arrëz. Keine Unterkunft fanden Maria und Josef, sie wurden von allen angewiesen. Am Schluss blieb ihnen nur dieser Stall.

Nach dem Gottesdienst standen zwei fremde Männer an der Kirchentür. Sie durchqueren Albanien auf der Flucht aus ihren Heimatländern. Die letzte Nacht hatten sie draußen verbracht. Bei winterlichen Temperaturen. Sie hatten keine Unterkunft gefunden. Wir bereiten schnell ein warmes Abendessen. Sie konnten duschen und hatten ein Bett für die Nacht. – Diese gute Tat fühlt sich heute richtig weihnachtlich an.

Jetzt sind die schon wieder unterwegs. Sie wollen über den Balkan nach Mitteleuropa. Bis zur nächsten entscheiden Straßenkreuzung in Richtung Grenze habe ich sie noch mit dem Auto gebracht.

Vergessen wir an diesem Weihnachtsfest diejenigen nicht, die wie Maria und Josef heimatlos in der Fremde unterwegs sind. Ich habe sie nach dieser Begegnung besonders in meinen Gebeten.

Euch allen, die ihr meinen Blog lest oder mir auf Instagram folgt, wünsche ich von Herzen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Trotz allem, was in diesem Jahr anders ist.

Schreibe einen Kommentar