Giro

Giro

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Zwei schweizer Ordensschwestern, die in Shkodra leben und dort hauptsächlich im sozialen Bereich tätig sind, mit einer Ambulanz für die, die sich einen Arztbesuch oder das Krankenhaus nicht leisten können und einem Kindergarten, waren bei und in Fushë-Arrëz zu besuch. Kontakt und Austausch z.B. von Hilfsgütern gibt es zwischen den Schwestern und unserer Missionsstation schon lange. Da die beiden die Umgebung hier noch nicht kannten, bot Bruder Andreas an, mit ihnen einen Giro zu machen. Also eine Rundfahrt zu einigen Dörfern und Kirchen, die zu unserem Pfarrgebiet gehören. Da habe ich mich natürlich gerne angeschlossen. Die Orte in denen wir waren, kenne ich natürlich schon. Manche durch meine Besuche sogar schon seit einigen Jahren. Aber nach den zweieinhalb Wochen Abwesenheit (in Deutschland und Italien), war das für mich doch ein perfekter Einstieg, wieder zurück in Albanien.

Schreibe einen Kommentar