Reduziertes Programm

Reduziertes Programm

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Die erste Woche der Sommermission geht zu Ende. Heute war dita e fëmijëve – Kindertag. Ein Kleinbus wurde organisiert, der die Kinder aus den umliegenden Dörfern zu uns nach Dardha brachte. Bei meinen Albanien besuchen in den vergangenen Jahren konnte ich schon zweimal bei einer Sommermission dabei sein. Deshalb kann ich auch sagen, dass dieses Jahr einiges anders ist. Zum „normalen“ Programm gehören Katechesen an verschiedenen Orten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, aber auch Treffen z.B. mit Ehepaaren. Dazwischen gibt es Hausbesuche und Segnungen. Dann gibt es drei besonders gestaltete Tage. Einen Tag für Kinder (sowie heute), einen Tag für Senioren und einen Tag für Menschen mit geistiger oder körperlicher Beeinträchtigung. Wegen der Coronapandemie haben wir das Programm in diesem Jahr ziemlich reduziert. Die Hausbesuche fallen aus und wir haben uns dazu entschieden die Tage mit den Alten und Behinderten nicht zu veranstalten. Die Gefahr bei Treffen der Risikogruppe ist einfach zu hoch. Geblieben ist der Kindertag. Obwohl, auch wegen der Pandemie, weniger Kinder da waren als in den Vorjahren, war es ein lebendiges Gewusel wie immer.

Schreibe einen Kommentar