Staubwischen und Fratelli Tutti

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Heute war ein schöner Tag. Als wir heute Morgen aus dem Haus dem Haus gingen, war es noch frisch. Wolken hüllten die Berggipfel sanft ein. Über Shkodër brach die Sonne hindurch und hüllte die Stadt in strahlend-warmes Licht. Mit dem Blick über die Stadt und das Umland, der uns durch die erhabenen Berglage unseres Konventes geboten wird, war jedem sofort klar: heute wird ein schöner Tag. Als wir dann kurz…

Weiterlesen Staubwischen und Fratelli Tutti

Franziskus und die albanische Sprache

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Habe eine Weile hier nichts mehr geschrieben. Ich könnte jetzt sagen, dass ich viel zu tun gehabt habe, dass andere Dinge wichtiger waren, dass …  Aber die Wahrheit ist: ich hatte einfach keine Lust auf Instagram und Blog. Ich bin (wieder) in einer neuen Umgebung angekommen, in die ich mich einfinden musste, lebe mit anderen Brüdern zusammen und habe mit Sprachunterricht begonnen. Ich bin jetzt in Shkoder, der größten Stadt…

Weiterlesen Franziskus und die albanische Sprache

Putzen für Padre Pio

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Seit dem Wochenende bin ich nicht mehr in Fushë-Arrëz, sondern in Shkoder. Auch hier natürlich bei den Brüdern Kapuzinern im Konvent. Hier bin ich nur vorübergehend, vielleicht für zwei Monate, um weiter die albanische Sprache zu lernen. Danach geht es wieder zurück nach Fushë-Arrëz. Aber dazu erzähle ich später, in einem anderen Beitrag mehr.Die Brüder haben mich total super in ihre Gemeinschaft aufgenommen. Und auch wenn der Sprachunterricht noch nicht…

Weiterlesen Putzen für Padre Pio

75 kg Mehl

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Armut ist hier allgegenwärtig. Aber es gibt Unterschiede. Es gibt auch Menschen, denen es finanziellen erstaunlich gut geht. So manches Haus und so manche Wohnung hat mich schon überrascht, weil ich es hier gar nicht erwartet habe. Wenn man mit Blick aus Deutschland auf Albanien schaut, sind wohl die meisten Menschen arm. Wenn man hier lebt, erfährt man, dass es ... wie soll ich es beschreiben? Es gibt Abstufungen in…

Weiterlesen 75 kg Mehl

Geburtstag

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Mein erster Geburtstag in Albanien geht zu Ende. Ich habe unendlich viele Geburtstagswünsche über alle möglichen Kanäle bekommen. Dafür möchte ich mich bei allen ganz herzlich bedanken. Ganz oft wurde ich gefragt, wie man denn in Albanien Geburtstag feiert. Nun, so genau kann ich das gar nicht sagen. Ich glaube, so viel Unterschied zu einer Geburtstagsfeier bei uns in Deutschland gibt es gar nicht. Für mich war es fast ein…

Weiterlesen Geburtstag

Kamera läuft

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Heute wurde in Münster @frat.gjon (Bruder Jens) zum Priester geweiht. Lange haben Bruder Andreas und ich überlegt, ob es nicht doch irgendwie möglich sein könnte, dass wir zur Weihe Reisen. Bei der Entfernung überlegt man sich nicht nur zweimal, sondern ganz genau, ob man die Reise wirklich unternimmt. Hinzu kamen jetzt auch die neuen Corona-Regeln bezüglich der Einreise aus einem Risikogebiet - und dazu zählt Albanien nun mal. Die Weihe…

Weiterlesen Kamera läuft

Blog geht online

  • Beitrags-Kategorie:Blog
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Ein neues Projekt ist online.Seit meiner Ankunft in Albanien Ende Juni habe ich in regelmäßigen Posts auf Instagram berichtet. Ich versuche einen Einblick in meinen neuen Alltag zu geben. Auch werden immer wieder die Unterschiede zwischen einem Leben Deutschland und einem in den albanischen Bergen deutlich. In den vergangenen Tage habe ich daran gearbeitet, die Beiträge auch für alle, die nicht auf Instagram sind, zugänglich zu machen. Dieses neue Blog…

Weiterlesen Blog geht online